img_20180130_154547_3521

Der letzte erste Kuss

Der letzte erste Kuss von Bianca Iosivoni ist als Kindle Edition für 8,99 EURO auf Amazon und als Taschenbuch für 10,00 EURO auf Amazon, in der Buchhandlung und beim Lyx Verlag erhältlich.

Klappentext:
Elle und Luke sind beste Freunde – und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen …

Meine Meinung:
Ich vergöttere dieses Buch.😍😍 Wie schon bei Der letzte erste Blick kann ich nicht beschreiben, wie sehr es mir gefällt. Der letzte erste Kuss ist nochmal etwas anderes, aber genauso unglaublich.
Hier geht es jetzt nicht mehr um Dylan und Emery, sondern um deren Freunde Luke und Elle, aber auch Emery und Dylan fehlen nicht.

Ich liebe Luke. Er ist frech, vorlaut, fürsorglich, sportlich, lustig, nett, treu und sexy😛. Auch wenn er ein wirklich großes Ego hat, hat er sich in mein Herz geschlichen. Ich liebe es, wenn Jungs frech sind und gut kontern können, wo ich hier ja voll auf meine Kosten kam.
Aber Luke ist auch in den richtigen Momenten ernst und fürsorglich und man merkt, dass er alles für seine Freunde machen würde. Er kann auch richtig süß sein❤️, ist aber auch oft vorlaut, was ich sehr an ihm mag. Seine Vergangenheit lastet schwer auf seinen Schultern. Wenn ich noch mehr Sachen sagen würde, die ich an Luke mag, dann würde ich spoilern, deshalb gehe ich jetzt zu Elle über.
Elle ist wunderschön, stark, selbstbewusst, fürsorglich, eine super Freundin, lustig, mutig, lebensfroh und hat eine schwierige Familie. Auch sie muss mit einigem klarkommen. Ich mag Elle besonders, weil sie so lebensfroh und selbstbewusst ist. Auch einige andere Dinge an ihr mag ich sehr, aber die Liste wäre sehr lang, wenn ich damit anfangen würde, alles aufzuzählen.

An sehr vielen Stellen wird klar, wie wichtig Elle und Luke ihre Freundschaft ist, aber auch die starke Anziehung zwischen ihnen können sie nicht ignorieren. Ich liebe es, wenn sich die beiden mal wieder in die Wolle bekommen und sich richtig anzicken. An vielen Stellen spürt man (zumindest ich) die Anziehung zwischen ihnen und nicht selten funkt es heftig. Ich muss sagen, ich liebe Elle und Luke genauso sehr wie Emery und Dylan. Auch Luke und Elles Liebesgeschichte ist keineswegs langweilig oder „klassisch“. Sie beschteht aus unglaublich viel Feuer 🔥 und Leidenschaft.

Auch hier muss ich wieder Bianca´s Schreibstil loben, denn ich liebe ihn nach wie vor. Sie schreibt so unglaublich unterhaltsam und in den Bann ziehend, ich kann einfach nicht anders, als ihre Bücher zu verschlingen und jedes mal enttäuscht sein, wenn sie zu Ende sind. Auch in diesem Buch habe ich wieder viel gelacht und mitgefiebert, ich habe bei dem ganzen Gefühlschaos mitgefiebert. Dieses Buch steckt voller Überraschungen und kann vielleicht dazu führen, dass dir nachher der Mund bzw. das Gesicht wehtut, vom ganzen Gegrinse.

Auch Der letzte erste Kuss bekommt von mir fünf von fünf Sternen, was nach meiner Rezension niemanden mehr überraschen sollte. Das Einzigste was ich noch schreiben kann ist: Geld rausholen und DAS BUCH KAUFEN!!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Eure Leo❤️

izara-das-ewige-feuer

Izara – Das ewige Feuer von Julia Dippel

Izara – das ewige Feuer von Julia Dippel

Erhältlich für 14,99 als Taschenbuch und für 3,99 als Kindle Edition auf Amazon.

Inhalt

Geheime Organisationen und eine verbotene Liebe: Packende Romantasy vom Feinsten!
Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

Meine Meinung

Charaktere
Ari ist ein auf den ersten Blick sehr ruhig wirkender Charakter, aber im Verlauf des Buches merkt man das sie sehr feurig und schlagfertig ist und ein großes, gutes Herz hat. Mutig stellt sie sich allen Herausforderungen und der Wahrheit über die ganze Welt. Von Lucian lässt sie sich nicht herumkommandieren und zwischen den beiden kommt es nicht selten zum Schlagabtausch. Lucien ist der fast typische gut aussehende Badboy, aber mit viel Witz, Beschützerinstinkt und einer romantischen Ader.
Felizitas – Lizzy ist die klassische leicht verrückte, testosteronfixierte und abenteuerlustige beste Freundin von Ari. Sie ist für jede Unternehmung zu haben und eine gute Seele, die immer für ihre Freunde und ihre Familie da ist. Weitere Charaktere wie Lizzys Eltern, ihr Bruder oder Aris Mutter, etc. sind liebevoll mit eigenen Eigenschaften ausgestattet und sind leicht ins Herz zu schließen. Auch hier tritt bei allen ein charakteristischer Humor zu Tage, der zu dem Buch Izara einfach dazu gehört.

Die Welt
Izara spielt in unsrer heutigen Zeit, in einer abgelegenen Gegend. Trotzdem herrschen unnatürliche Kräfte vor, die unsere Welt ins Wanken bringen. Verborgen jedoch existieren auch andere Dimensionen, im ersten Band erfährt man schon einiges über sie und ich hoffe, das es im zweiten Teil noch etwas vertieft um diese Dimensionen geht.

Anderes
Das Buch wird von Kapitel zu Kapitel fesselnder und die Autorin schafft es, den bereits sehr hoch angesetzten Spannungsbogen aufrecht zu erhalten. Sie vereint Fantasy und Romantik zusammen mit Humor und Aktion zu einer grandiosen Mischung. Alles wird anschaulich erklärt und das Geschehen ist während des Lesens klar wie ein Film an mir vorbeigezogen.

Mein Fazit: Einfach großartig! Spannend und humorvoll, ein Roman, der unter vielen deutlich hervor blitzt. Mit witzigen und schlagfertigen Charakteren, die jeder kennen lernen sollte!

Dieses Buch erhält von mir fünf von fünf Sterne! ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Frühlingsgrüßle gehen raus an euch, eure Jassi!🌷🍀

c142db68-8ff3-4d94-a3c9-b6b2791912f81

Der letzte erste Blick

Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni ist als Kindle Edition für 8,99 EURO auf Amazon und als Taschenbuch für 10,00 EURO auf Amazon, sowie in der Buchhandlung und beim Lyx Verlag erhältlich.

Klappentext:
Das Einzige, was Emery Lance sich wünscht, als sie ihr Studium in West Virginia beginnt, ist ein Neuanfang. Sie möchte studieren, und zwar ohne das Gerede, das Getuschel und die verurteilenden Blicke der Leute zu Hause. Dafür nimmt sie sogar in Kauf, dass sie mit dem nervigsten Kerl aller Zeiten in einer WG landet. Doch es kommt schlimmer: Dessen bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dabei gehört er zu der Sorte Mann, von der Emery sich unbedingt fernhalten wollte: zu gut aussehend, zu nett, zu lustig. Und eine große Gefahr für ihr ohnehin schon zerbrechliches Herz –

Meine Meinung:
Unglaublich, unglaublich und nochmal unglaublich. Das beschreibt Der letzte erste Blick am ehesten, aber ganz passt es noch nicht, denn ich kann nicht beschreiben, wie sehr mir das Buch gefällt. Es ist einfach außergewöhnlich.
Die Geschichte von Emery und Dylan hat mich von der ersten Seite an verzaubert und ich konnte nur unter Schmerzen wieder aufhören zu lesen. (Dementsprechend war ich dann auch gar nicht happy als das Buch zu Ende war😭😊.)
Zuerst einmal: Ich liebe Dylan.😍 Er ist unglaubich fürsorglich, treu, lustig, zuverlässig, kreativ (wenn ihr das Buch gelesen habt, wisst ihr was ich meine😉) und heiß! Er ist ein, meiner Meinung nach, perfekter junger Mann und ich würde alles dafür tun, um mit Emery tauschen zu können. Dylan hat sich in mein Herz geschlichen und ich liebe ihn über alles.
Emery ist eine starke, selbstbewusste, mutige, lustige, kreative und schöne junge Frau, die manchmal dazu neigt ein klein wenig handgreiflig zu werden und immer für Überraschungen gut ist. Sie hat schon einiges durchgemacht und geht damit gut um. Sie tat mir beim lesen auch des öfteren leid, nicht nur wegen ihrer Vergangenheit. Zusammen sind Dylan und Emery einfach unglaublich. Die beiden spielen sich Streiche, bei denene man einfach lachen muss. Generell habe ich bei dem Buch sehr viel gelacht und gegrinst.
Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist unglaublich berührend und erfrischend. Ich finde, dass sie noch einmal etwas ganz Neues ist, denn so eine Liebesgeschichte habe ich noch nie gelesen.
Die restlichen Charakter, die zu Emery und Dylans Freundeskreis gehören, liebe ich alle. Auch über sie gibt es schon oder kommen noch Bücher, worauf ich mich freue.
Ich liebe Biancas Schreibstil und die Art, wie sie ihre Charakter gestaltet. Alle haben etwas Besonderes und sind mit Gefühl entstanden, das merkt man (zumindest ich). Meiner Meinung nach ist Bianca Iosivoni eine unglaubliche (ich benutze das Wort sehr oft😂) Autorin und alle ihre Bücher beweisen das. Bianca sorgt dafür, dss man beim Lesen selbst in einem Gefühlschaos steckt und wirklich alle Entscheidungen der Charakter nachvollziehen kann, was mir sehr wichtig ist.
Ich glaube jeder hat gemerkt, wie sehr ich für Der letzte erste Blick schwärme und deshalb dürfte es euch nicht wundern, dass das Buch von mir fünf von fünf Sternen bekommt. Gründe dafür habe ich auch genügend genannt und ich kann nichts mehr dazu sagen als: KAUFT EUCH DAS BUCH!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Liebe Grüße,

Leo❤️

 

im-blut-geschrieben

Im Blut geschrieben – Die Anderen von Anne Bishop

Im Blut geschrieben »Die Anderen« von Anne Bishop aus dem Drachenmond Verlag
Für 4,99 als Kindle Edition und als Taschenbuch für 14,90 auf Amazon und der Verlagsseite erhältlich.

Inhalt

Entdecke eine Welt, die von den Anderen bevölkert wird – unheimliche Wesen, die diese Welt beherrschen und für die Menschen Beute sind.

Meg Corbyn ist eine Cassandra Sangue – eine Blutprophetin – und kann in die Zukunft sehen, wenn ihre Haut geritzt wird. Eine Gabe, die sich eher wie ein Fluch anfühlt. Meg wird von ihrem Aufseher wie eine Sklavin gehalten, damit er unbegrenzten Zugang zu ihren Visionen hat. Doch als sie entkommt, ist der einzig sichere Platz, an dem sie sich verstecken kann, der Lakeside Courtyard – ein Geschäftsviertel, das von den Anderen geführt wird.

Gestaltwandler Simon Wolfgard zögert, die Fremde einzustellen, die sich als menschliche Kontaktperson bewirbt. Er spürt, dass sie ein Geheimnis verbirgt. Und warum riecht sie nicht nach menschlicher Beute? Doch sein Instinkt drängt ihn, Meg den Job zu geben. Als er die Wahrheit über sie erfährt und dass Meg von der Regierung gesucht wird, liegt es an ihm zu entscheiden, ob sie den unausweichlichen Kampf zwischen Menschen und den Anderen wert ist.

Meine Meinung

Charaktere
Meg Corbyn ist auf ihre eigene Weise eine ganz außergewöhnliche Protagonistin, aufmerksam geht sie durch eine Welt, die sie erst noch richtig kennen lernen und sich in ihr zurechtfinden muss. Trotzdem geht sie mutig voran und fällt dabei keines Wegs in das charakteristische Muster einer Romanheldin. Simon Wolfgard fällt ebenso aus dem Rahmen des »Typischen Romantypen« und ist ganz bestimmt auch kein Held in glänzender Rüstung. Aber er hat sich auf seine eigene Art in mein Leserherz gemogelt. Besonders beeindruckend fand ich wie die Autorin seine und die natürliche Persönlichkeit der Anderen gestaltet hat. Es ist interessant mitzuerleben wie ihre Welt durch einen einzigen Menschen eine Wandlung von ungeahntem ausmaß erfährt. Man fühlt sich ein wenig an den Wolf im Schafspelz erinnert, nur das die Anderen hier menschliche Gestalt annehmen. Ihr Verhalten und ihre Natur ändern sich deswegen aber nicht, Wolf ist Wolf, ich finde es toll und wichtig das man das auch merkt. Weitere Nebencharaktere sind liebevoll jeder auf eine ganz individuelle Art gestaltet, sie sind echt zum liebhaben! Dabei hat jeder seine Fehler, was sie ein klein wenig menschlich wirken lässt. 😉

Die Welt
Im Buch ist das Territorium der Anderen, der Lakeside Courtyard, bei denen Meg ladet von anfang an ein zentraler Punkt und auch so ziemlich der einzige Showplatz in der Geschichte. Was hier aber nicht weiter schlimm ist, denn man bekommt trotzdem genug Informationen, um sich ein Bild machen zu können wie es in der Welt Namid aussieht und zugeht. Ganz klar dabei ist wer im Land, das sagen hat, der Konflikt zwischen den Menschen und den Anderen ist reichlich und interessant thematisiert, ein für mich ebenfalls wichtiger Punkt.
Anderes
Alles ist durchaus logisch und spannend aufgebaut, der Schreibstiel der Autorin fesselt einen gerade zu an die Buchseiten und ich kann das Geschehen im Buch wie einen Film vor meinen Augen vorbeiziehen sehen. Dabei sticht die Geschichte auf ihre eigene Art aus vielen im Genre Fantasy heraus. Wirklich großartig!
Mein Fazit: »Im Blut geschrieben« ist für jeden, der sich gern im Bereich Fantasy austobt, ein einmaliges Leseerlebnis. Das Buch hat meiner Meinung nach viel mehr Aufmerksamkeit verdient! 🙂

Dieses Buch erhält von mir 5 von 5 Sterne! ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Liebe Grüße und ein freundliches »Arooo!«
Eure Jassi!🐺❤️

img-20171220-wa00021

Eisprinz und Herzbube

Eisprinz und Herzbube von Elena Losian ist aus dem MAIN-Verlag.
Es ist als Kindle Edition für 6,99 EURO und als Taschenbuch für 16,90 EURO auf Amazon, in der Buchhandlung und beim Verlag selbst erhältlich.

Inhalt
Es gibt drei Dinge, von denen Emilio überzeugt ist.

Erstens: Der Lebensgefährte seines Vaters ist ein Sadist und Meister darin, ihn zum Explodieren zu bringen.
Zweitens: Die Schule und ganz besonders seine Mitschüler sind einfach mal total für den Arsch.
Und drittens: Der schwule Schulsprecher Nicholas ist der arroganteste Kerl unter der Sonne.
Emilios ohnehin nicht allzu langer Geduldsfaden wird ein bisschen zu heftig strapaziert, als er durch ein Missverständnis mit Nicholas aneinandergerät – und ein ungewollter Kuss alles verändert …

Meine Meinung
😍Mein absolutes Lieblingsbuch😍!! Ich lieeeebe es! Elena Losian hat ein atemberaubendes Buch geschrieben und ich möchte ihr dafür erst einmal danken. Danke!
Alle Charakter sind super ausgearbeitet und man kann jede ihrer Entscheidungen nachvollziehen. Es macht einfach Spaß zu lesen, wie Milo und Nick immer wieder aneinandergeraten und sich näher kommen.
Vor allem Milo (er will so genannt werden, weil er schon fünfzehn und der Name Emilio total out ist) mit seiner leicht provozierbaren, etwas zickigen und manchmal auch schüchternen Art hat mir einfach super gefallen. Er hat die Neigung, sich in peinliche Situationen zu bringen, ist schlagfertig, sagt seine Meinung und vertritt sie voll und ganz. Ich kann einfach nicht anders, als ihn zu lieben.
Nick (so wird er von fast allen genannt), der anfangs wirklich arrogant wirkt, wird mit jeder Seite sympathischer und man fängt an ihn zu verstehen. Er ist ein Streber (das ist nett gemeint, denn er strengt sich in der Schule wirklich an😀), hat eine dramatische Vergangenheit, ist schlagfertig, liebevoll, geht offen mit seiner Sexualität um und man kann nicht anders als ihn ins Herz schließen (ich zumindest, aber ich bin mir sicher ihr auch, wenn ihr erst einmal angefangen habt das Buch zu lesen).

Es gibt immer wieder Stellen zum Lachen und zum dämlich vor sich hin Grinsen, was nicht selten vorkommt. Es gibt aber auch Stellen, bei denen man den Tränen nahe ist oder nicht anders kann als verzückt zu seufzen.
Der Schreibstiel ist flüssig und eher in der Jugendsprache geschrieben. Ich war im Buch gefangen und bin nicht mehr rausgekommen. Ich hab mitgefühlt, mitgefiebert und wollte manchmal am liebsten ins Buch springen und die beiden Jungs (Milo und Nick) kräftig in den Arm nehmen.
Elena Losian hat ein rundum perfektes Buch geschrieben, in dem alles zu finden ist. Liebe, Spannung, Romantik, Dramatik, Tiefgang, alles ist dabei.
Würde es einen zweiten Teil geben, wäre ich die erste, die ihn kauft. (Leider ist das Buch aber in sich abgeschlossen😭)

Das Buch ist eine atemberaubende Gay Romance für Jugendliche, bei deren Kauf man keinen
Fehler machen kann.

Eisprinz und Herzbube bekommt natürlich fünf von fünf Sternen (ich schwöre, würde es mehr geben, ich würde dem Buch tausend Sterne geben) und eine klare Leseempfehlung von mir.
IHR MÜSST EUCH DAS BUCH KAUFEN!
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Liebe Grüße, eure Leo 💙

green-scales

Green Scales von Katharina V. Haderer

»Green Scales – Die Drachen von Talanis« von Katharina V. Haderer aus dem Drachenmond Verlag
Für 4,99 Euro als Kindle Edition und als Taschenbuch für 14,99 Euro auf Amazon, oder auf der Verlagsseite vom Drachenmond als Softcover für 12,90 Euro.

Inhalt

»Ein Jahr.
Zwei Arenen.
Von einem Duell zur nächsten Schlacht.«

Die Suche nach ihrem leiblichen Vater führt Christie in die zwielichtigsten Viertel von Shousa, der Stadt der Drachen-Triade. Ausgerechnet ihre verhassten Drachenschuppen erwecken die Aufmerksamkeit zweier niederträchtiger Jäger, die Drachenwandler wie Ware verkaufen und Christie auf offener Straße entführen.
In Gefangenschaft wird Christie vor eine schwere Entscheidung gestellt. Soll sie das Risiko eingehen, ihre geheime Identität zu verraten, in der Hoffnung dadurch Hilfe zu erlangen? Die Uhr tickt – denn wer nicht verkauft werden kann, dem droht ein weitaus schlimmeres Schicksal

Meine Meinung

Schon Band eins zog mich voll und ganz in seinen Bann. Die Autorin besitzt die Kunst ihre Leser mit einem flüssig zu lesenden Schreibstiel und von Seite zu Seite steigender Spannung an ihr Buch zu fesseln. Kreative Ideen und eine starke Protagonistin machen »Green Scales« zum einmaligen Leseerlebnis.
Die Spannung baut sich zusammen mit der Handlung immer weiter auf, man weiß nie was auf der nächsten Seite passieren kann. Die Autorin hat dabei einen leichten, flüssigen und Klaren Schreibstiel der dazu einlädt das Buch in einem Rutsch durchzulesen.
Eben jener grandiose Stiel zu schreiben hat mir beim Lesen ein super schönes Kopfkino beschert. Die Schauplätze und Umgebung werden detailreich und realitätsnah beschrieben, so das ich mir dabei vorgekommen bin, als würde ich mit Christie durch ihre Welt wandern und ihre Abenteuer erleben.
Die Protagonistin selbst hat das Herz am rechten Fleck und steht ihre Frau, sie setzt sich gegen das Unrecht durch und verteidigt, die Rechte jener die ihr nahe stehen. Ihre kleinen Kämpfe führt sie am liebsten selbst, wenn es aber um die Jäger geht ist sie froh an der Seite von treuen Freunden und ihrer Familie stehen zu können. Da ich eine kleine Vorliebe für solche Hauptcharaktere habe ist sie mir schon im ersten Band ans Herz gewachsen und sie konnte mich im zweiten sogar noch ein bisschen mehr begeistern. Nebencharaktere ob altbekannte oder neue sind liebevoll mit guten und schlechten Facetten gestaltet.
Die Welt selbst ist der Fantasie der Autorin entsprungen, aber mit Dingen aus dem realen Leben gemischt dadurch fühlt man sich gleich gut aufgehoben und kann dennoch die magischen Seiten der fremden Orte erkunden.
Fazit: »Green Scales« schafft es seinen Vorgänger »Blue Scales« zu toppen und macht Lust auf mehr. Ich freue mich, im dritten Band wieder mit Christie Abenteuer zu erleben, in ihre Welt einzutauchen und dem Unrecht, Problemen und Konflikten mit geballter Drachenfrauenpower entgegenzutreten.

Dieses tolle Buch erhält von mir fünf von fünf wohlverdienten Sternen.⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Liebe Grüße, eure Jassi.❤️

zaehmung-das-vermaechtnis-der-woelfe-band-1

Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe von Farina de Waard

Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe von Farina de Waard
Auf der Homepage der Autorin, broschiert, für 13,90 Euro und bei Amazon als Kindle Edition für 6,99 und als Taschenbuch für 13,90 Euro erhältlich.

Inhalt

Verschleppt
Gefoltert
Verloren
… findet Sina sich in einer fremden, von erbitterten Kriegern und Leid gezeichneten Welt. Nach ihrer Befreiung aus dem Gefängnis der Unterdrücker entdeckt sie Kräfte in sich, die nicht nur ihr eigenes Leben verändern sollen. Doch die Tyrannin Zayda macht erbarmungslos Jagd auf sie.
Als Sina endlich den Grund für ihre Lage erfährt, muss sie eine Entscheidung treffen, die sie in tödliche Gefahr bringen und die Rettung unzähliger Menschen bedeuten könnte. Dafür muss sie jedoch lernen, ihre magischen Kräfte zu kontrollieren.

Meine Meinung

Ich bin wirklich geflasht! Was so manche andere Autoren in ein einziges fast 800 Seiten langes Buch packen würden hat Farina de Waard auf eine ganze Sixtologie aufgeteilt. Dementsprechend ausführlich und detailreich ist auch der erste Band und dabei keineswegs langweilig, ganz im Gegenteil. Langsam baut sie das Geschehen rund um Sina und ihre mysteriösen magischen Kräfte auf. Sie geht hier bei so ins Detail, wie ich es nur selten gelesen habe und übertrifft dabei meine Erwartungen an Teil eins über ein weites. Dasselbe gilt auch für ihre Protagonistin und weitere Charaktere ich muss sagen, ich bin eher der Fan für starke selbstständige Protagonistinnen, deshalb hat mich Sinas anfänglich sehr mutlose Art ein bisschen gestört. Das sei aber dahin gestellt, wer weiß wie ich mich verhalten würde, wenn ich in eine fremde Welt verschleppt und im Gefängnis gelandet wäre. Umso besser hat mir dann ihre Entwicklung zur Magierin gefallen, wie sie stärker wurde, sich mit der Zeit mit ihrem neuen Schicksal angefreundet und immer mehr Selbstbewusstsein erlangt hat. Sämtliche andere und Nebencharaktere habe ich vom ersten Moment an ins Herz geschlossen. Jeder hat seine eigene Lebensgeschichte und Vergangenheit, die ihn zu dem macht, was er in »Das Vermächtnis der Wölfe« ist.
Der Spannungsbogen ist bereits zu Anfang des Buches sehr hoch angesetzt und steigert sich im Verlauf der Geschichte sogar noch, ohne abzunehmen genauso wie sich die Handlung immer weiter aufbaut.
Farina de Waard malt mir mit ihrem Schreibstiel und Worten während des Lesens vielseitige Bilder in den Kopf. Ich erlebe das Buch wie einen Film vor meinem inneren Auge und kann mich in das Geschehen, die Personen und die Welt hineinversetzen. Die Welt selbst ist mit vielen fantasiereichen Völkern geschmückt, ich erwarte in den nächsten Bänden mehr Schauplätze und noch ein paar düstere Geschichten aus der Vergangenheit zu einigen bedeutenden Orten.
Jetzt sind meine Erwartungen an die folgenden Bücher entsprechend hoch. Ich erhoffe mir einiges von der Reihe und bin mir ziemlich sicher, nicht enttäuscht zu werden.

Dieser tolle Auftakt zu der High Fantasy Reihe »Das Vermächtnis der Wölfe« erhält von mir fünf von fünf Sternen!⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Eine schöne Adventszeit und liebe Grüße, eure Jassi.❤️