1501163475376

Für dich soll´s tausend Tode regnen von Anna Pfeffer

Für dich soll`s tausend Tode regnen von Anna Pfeffer aus dem cbj Verlag.
Als Kindle Edition für 5,99 EURO und broschiert für 14,99 EURO bei Amazon erhältlich.

Inhalt

PASSENDE TODESARTEN,
UNPASSENDE MOMENTE UND
DER UNPASSENDSTE JUNGE ÜBERHAUPT

Wer Emi auf die Nerven geht, dem verpasst sie in Gedanken eine Todesart. Und sie weiß gerade nicht, wer mehr nervt: die Neue ihres Vaters, die sich ernsthaft in der Mutterrolle sieht, ihr Strahlemann von Bruder, der das auch noch gut findet (stirbt bestimmt mal, weil er auf seiner eigenen Schleimspur ausrutscht), oder Erik, Alphatier an ihrer neuen Schule, der einen auf cool macht und sie ständig provoziert (stirbt garantiert an einem Hirntumor wegen übermäßigen Handykonsums). Als Emi sich in Chemie mit Erik anlegt, kracht es wortwörtlich zwischen den beiden. Die Strafe dafür sind acht Samstage Graffiti schrubben. Mit Erik! Kann das Leben noch beschissener sein? Emi wünscht Erik tausend Tode an den Hals, bis sie merkt dass er längst nicht so nervig ist, wie sie dachte …

Meine Meinung

Der Humor ist für mich die erste große Überraschung gewesen, als ich dieses Buch aufgeschlagen habe, denn … er ist überraschend negativ. Für Emi ist am Anfang alles sprichwörtlich schei**e neue Schule, neues Haus, die neue Frau ihres Dad`s. Von Erik, dem Badboy an ihrer Schule, lässt sie sich da erst recht nichts sagen. Alles in allem eine sehr erfrischende Idee, besonders ihre Angewohnheit jedem in Gedanken einen Tod anzuhängen finde ich sehr interessant, auf so eine Idee muss man erst einmal kommen! Noch dazu ist alles was zu einem Teenagerleben gehört mit drinnen, sehr authentisch sind auch die Charaktere, mit denen ich mich leicht identifizieren kann. Keineswegs fehlerfrei wie wir nun mal sind und mit typischen Eigenschaften von Jugendlichen. Kurz, es ist alles dabei, was einen Teenager so ausmacht und besonders Erik und Emi durchlaufen eine sichtbare Entwicklung. Das Buch zeigt außerdem, dass man nicht alles glauben soll, was die Gerüchteküche so anschwemmt. Solche Eigenschaften von Charakteren und Handlung machen das Buch zusammen mit einem tollen Schreibstiel, der dich in die Geschichte eintauchen, und dich die beiden lebhaft durch Hamburg begleiten lässt, zu einem neuen Lieblingsjugendroman in meinem Bücherregal. Bei dem die Gefühle ganz sicher mitgezogen werden, einfach nur schön zu lesen und definitiv weiter zu empfehlen!

Da ich diesem Buch keinen Tod an den Hals wünsche, sondern das es noch ganz viele Teenager berühren kann, gebe ich ihm fünf Sterne. 🙂 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Mit lieben Sommerferien grüßen eure Jassi!❤️

strassenkoetergene

Straßenkötergene von Julia Seuschek aus dem Drachenmond Verlag

Straßenkötergene von Julia Seuschek aus dem Drachenmond Verlag
Als Kindle Edition für 3,99 EURO und als Taschenbuch für 12,90 EURO auf Amazon.

Inhalt

Lou mutiert mit dreizehn Jahren völlig unerwartet zu einem reinblütigen A-Menschen. Als ihr Vater – wie der Rest ihrer Familie ein einfacher B Mensch – von der Königsfamilie ermordet wird, schwört Lou Rache. Verkleidet als Junge tritt sie in den Dienst ihrer royalen Gegner. Ausgerechnet Königssohn Jared stielt sich in das Herz der Rebellentochter und Lous Welt steht Kopf. Gibt sie Jared auf, um das System zu stürzen oder verrät sie ihre Herkunft für die Liebe ihres Lebens?

Meine Meinung

Ein sehr schöner Klappentext und eine tolle Grundidee, eine sehr präsente Liebesgeschichte, an der ich im Grunde überhaupt nicht meckern kann. Lou und Jered sind wie Feuer und Wasser, schwarz und weiß. Es geht drunter und drüber eigentlich mag ich ein ständiges Auf und Ab nicht besonders, wenn es sich durch das gesamte Buch zieht, aber bei den beiden ist es sehr unterhaltsam. An dieser Stelle muss ich noch anmerken das die beiden sich so unterhalten wie das unter Teenagern, heutzutage üblich ist. Das hat es mir erleichtert mich mit den Personen zu identifizieren. Leider konnte ich bei den Charakteren aber keine wirkliche Entwicklung ausmachen und dazu muss ich bemängeln, das sich eben diese Liebesgeschichte von dem Zeitpunkt an, als Jared ins Spiel kommt, in den Vordergrund setzt und alle anderen wichtigen Themen in diesem Buch, verdrängt werden. Lou`s Rache und genauso auch die Rebellion. Außerdem erfährt man sehr wenig, über die Welt ich bin etwas verwirrt, spielt das nun in einer Fantasy – Realen – oder ist es eine Welt aus beidem? In den Schreibstiel hat die Autorin, so habe ich den Eindruck bekommen, sehr viel von ihrem eigenen Charakter hineingepackt. Das hat mir sehr gut gefallen. Wirklich warm geworden bin ich mit dieser Dystopie leider trotzdem nicht, das finde ich sehr schade, nachdem ich den Klappentext schon sehr vielversprechend fand und das Cover einfach nur genial ist.

Leider kann ich diesem Buch heute nur drei Sterne geben, ich hoffe, die Autorin nimmt sich alle Rezensionen und Kritikpunkte zu Herzen und verbessert sich in ihrem nächsten Buch. ⭐️⭐️⭐️

Ganz liebe Sommerferienanfang`s grüße, eure Jassi.☀️😊

ein-hauch-von-schicksal

Ein Hauch von Schicksal von Lara Wegner

Ein Hauch von Schicksal von Lara Wegner aus dem Drachenmond Verlag

Als Kindle Edition für 4,99 EURO und als Taschenbuch für 12,90 EURO auf Amazon.

Inhalt

Ein Amulett, mehr ist Grace von ihrer Familie nicht geblieben. Angeblich erfüllt es Wünsche. Obwohl sie nicht daran glaubt, wünscht sie sich ein neues Leben. Am nächsten Morgen erwacht sie nicht nur im 17. Jahrhundert, sondern auch noch in einer Ehe mit dem ehemaligen Freibeuter Rhys Tyler, mit dem sie nach Barbados segeln muss.

Niemals hätte sie erwartet, in diesem Mann ihre große Liebe zu finden. Doch gerade als Grace wieder an das glaubt, werden sie von Piraten entführt und geraten in die Gewalt eines Mannes, der alles daran setzt, Grace zu brechen und Rhys zu vernichten. Nichts ist mehr sicher. Denn auch eine große Liebe kann an der Grausamkeit eines Wahnsinnigen zerschellen.

Meine Meinung

Von Anfang an zieht Lara Wegner ihre Leser in Grace Welt, die Stimmungen der Protagonistin werden nahezu auf dich übertragen, was das Buch an einigen Stellen fast etwas deprimierend macht, ist eben doch das Mittelalter. Nichtsdestotrotz fehlt es dieser Geschichte nicht an Liebe und Humor vor allem Ersteres kommt garantiert nicht zu kurz. Damit komme ich gleich zum nächsten Punkt, die Atmosphäre des 17. Jahrhunderts konnte ich mir bisher nur vage vorstellen, dieses Buch veranschaulichte mir, wie es tatsächlich einmal gewesen sein könnte und mit Sicherheit so gewesen ist, als Frauen noch nicht sehr viele Rechte hatten. Ein großes Lob auch an die Wahnsinns Persönlichkeiten in diesem Buch, eines der besonders schönen und interessanten Merkmale, die Protagonisten sind sehr realitätsnah, für mich machen die Figuren dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. Die Handlung ist so aufgebaut, das es niemals langweilig wird und ist logisch gut nachzuvollziehen. Besonders Grace war mir schon sehr bald sympathisch, eine starke Frau, die sich durch nichts und niemanden unterkriegen lässt. Und trotzdem ist sie nicht wie so viele andere Protagonistinnen Fehler- und mackenfrei. Das Gleiche gilt auch für Rhys es zeigt sich mal wieder, Männer können eben doch sehr anstrengend sein. Außerdem sind sie ganz bestimmt nicht die Gentlemans aus einigen Büchern, wie sie gerne mal dargestellt werden. Ein Hauch von Schicksal ist nicht nur ein außergewöhnliches Leseerlebnis, sondern bringt einem die Atmosphäre des 17. Jahrhunderts auf eine ganz eigene Weise näher. Wirklich weiter zu empfehlen!

Vier Sterne und einen halben für diese realitätsnahen Figuren!⭐️⭐️⭐️⭐️

Viele liebe Grüße, eure Jassi!😀

ploetzlich-banshee

Plötzlich Banshee von Nina MacKay

Plötzlich Banshee von Nina MacKay

Als Kindle Edition für 12,99 EURO und Broschiert für 15,00 EURO auf Amazon. (Ich habe es als Taschenbuch bei Thalia gekauft.)

Inhalt

»Mein Name ist Alana McClary und wahrscheinlich bringe ich Unglück«

Alana ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie sieht über de, Kopf jedes Menschen eine rückwärts laufende Uhr, die in roten Ziffern die noch verbleibenden Monate, Tage, Stunden und Minuten seiner Lebenszeit anzeigt. Mit dieser Fähigkeit versucht Alana Leben zu retten – und gerät dabei immer wieder selbst in den größten Schlamassel. Denn Banshees ziehen das Pech an wie ein Magnet. Als man sie versehentlich mit mysteriösen Morden in der Stadt in Verbindung bringt, versucht Alana, den Täter selbst zu finden. Auch wenn das heißt, dass sie dem äußerst unverschämten Police Detective zusammenarbeiten muss, der obendrein ziemlich gut aussieht …

Meine Meinung

Oh ja! Es wird unverschämt, peinlich, spannend, lustig, romantisch und alles zusammen! Mit einem flüssigen, humorvollen und packenden Schreibstiel verführt die Autorin mich und viele andere Leser, dazu der Banshee durch das Buch zu folgen. Bevor ihr es euch nehmt, und anfangt zu lesen, warne ich euch lieber vor, es nicht in einen Bus, der Schule oder sonst wo in die Öffentlichkeit hin mitzunehmen. Ihr könntet dabei ungewollt die Aufmerksamkeit eines ganzen Raumes auf euch ziehen. Wenn ihr über so manche peinliche Missgeschicke und Ideen von Alana vor lachen in Tränen ausbrechen müsst und euer Kopf alsbald die Farbe einer Tomate annimmt. Auch solltet ihr es niemals lesen, wenn ihr abends noch ein Date mit eurem »Freund« habt. Es könnte euch nämlich durchaus passieren, dass ihr es auf dem Weg zum Bus, Restaurant etc. nicht aus der Hand legen könnt. Alanas Bansheeglück droht auf euch abzufärben! Passt auf jeden Fall auch auf das ihr nicht ständig in der Öffentlichkeit, seufzt und stöhnt, wenn Alana es wieder mit ihrem unverschämten Detective zu tun hat. Es könnte euren Sitznachbarn im Bus eventuell dazu verleiten eine Station früher auszusteigen. Ebenfalls sehr wichtig! Haltet auf JEDEN FALL eine oder zwei Packungen Taschentücher bereit und besorgt euch so einen kleinen Stressball den ihr in eurer Hand halten und zerquetschen könnt. (Gehärtete Einhornkacke tut es auch 😉 ) Es wird/bleibt spannend und mit so vielem hätte ich nicht gerechnet. Alles ist logisch und nachvollziehbar, die Charaktere sind unterschiedlich, liebevoll gestaltet und sehr realistisch. Mag sein, dass es noch einige andere Bücher gibt, in denen eine Todesfee die Protagonistin spielt, aber bestimmt nicht so humorvoll und einzigartig geschrieben. Ich wette mit euch, keines dieser Bücher ist eine genauso laute und bunte Überraschungsknalltüte wie dieses hier.
So jetzt überlasse ich euch den fähigen Händen von Nina MacKay und ihrer Banshee Alana.
Nach so einer Rezension kann ich ja nur fünf Sterne geben oder? 🙂 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Mit Grinsekatzegrüßen, eure Jassi! 🙂 😸

indigo-und-jade

Indigo und Jade von Britta Strauss aus dem Drachenmond Verlag

Indigo und Jade von Britta Strauss aus dem Drachenmond Verlag.
Kindle Edition für 4,99 EURO und als Taschenbuch für 14,90 EURO auf Amazon.

Inhalt

Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangengenommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur auf sie gewartet zu haben. Er rettet Jade das Leben und zwingt sie dazu, an seiner Seite auf eine lange Reise zu gehen. Eine Reise voller tödlicher Gefahren, deren Sinn und Ziel sie nicht kennt. Tausend Geheimnisse umgeben Indigo, unzählige Feinde verfolgen seine Spur. Jeder Tag und jede Nacht machen Jades Reisegefährten nur noch rätselhafter, doch sie ist entschlossen, die Wahrheit über ihn herauszufinden.

Meine Meinung

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher aus dem Drachenmond Verlag 🙂 Indigo und Jade spielt in einer komplett selbst ausgedachten Welt, in der das Böse schon lange allgegenwärtig ist, der Aufbau dieser Welt ist durchweg gut ausgearbeitet und jeder Ort hatte ein charakteristisches Merkmal. Sei es eine Geschichte, ein Gebäude oder die Umgebung. Auch die Wesen sind (bis auf die Menschen natürlich 😉 ) so gut wie alle selbst erfunden. Die Handlung ist gut nachvollziehbar und ich konnte keine unlogischen Reaktionen oder Wendungen während des Lesens feststellen. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, dabei ist der Schreibstiel immer sehr fesselnd, spannend und traumhaft schön. Ich kann mir alles bildlich bis aufs Äußerste vorstellen. Aber Achtung! Wenn du erst einmal mit lesen angefangen hast ist mit aufhören nicht mehr! Verschieden sind die Charaktere wie ungeschliffene Diamanten unter der Erde. Irgendwann werden sie gefunden oder erblicken von selbst das Licht der Sonne, wenn es auch hunderte Jahre dauert. Dann strahlen sie, jeder für sich selbst und doch alle zusammen. So ähnlich verhält es sich mit diesem Buch, es muss gefunden und aufgeschlagen werden, damit es leuchten kann. Es wirkt auf mich wie eine Droge und verführt mich immer noch dazu, dass ich mich von den verschiedenen Charakteren gern in die tiefen der Abenteuer ziehen lasse. Auch wenn ich schon lange mit lesen fertig bin. Abenteurer, Entdecker und Geheimnisssucher so wie Romantiker, ihr kommt hier auf eure Kosten! Auf keiner dieser Seiten wird es euch langweilig werden, da bin ich mir sicher. Hell strahlt der erste Band von Britta Strauss und so gut wie der erste Teil so toll ist auch der zweite. »Schnee und Orchideen«, in dem sich die Autorin meiner Meinung nach sogar noch um ein vielfaches gesteigert hat. Es lohnt sich also auf jeden Fall das folgende Buch ebenfalls zu lesen und man ist regelrecht traurig wenn die Geschichte dann ihr Ende für den Leser findet. Oder vielleicht auch nicht? Wenn es euch so gut gefällt, wie mir dann wird euch das Buch ein bisschen von seinem Glanz mit auf den Weg geben und euch dazu einladen weiter über Indigo und Jade nachzudenken.
Selbstredend müsst ihr euch eure eigene Meinung darüber machen, das ist meine.
Viel Spaß beim Lesen und träumen!

Dieses tolle Buch bekommt von mir fünf Sterne!⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Mit strahlenden Grüßen, eure Jassi.☀️😃

1495359011535

Bartimäus – Das Amulett von Samarkand von Jaonathan Stroud

Bartimäus – Das Amulett von Samarkand von Jonathan Stroud.
Kindle Edition 8,99 EURO, gebundene Ausgabe ab 2,29 EURO, Taschenbuch ab 0,24 EURO und Hörbuch – Download für 0,00 EURO auf Amazon.

Inhalt

»Dämonen sind überaus heimtückisch. Sie fallen dir in den Rücken, sobald sich ihnen auch nur die geringste Gelegenheit dazu bietet. Hast du verstanden?«

Und ob Nathanael verstanden hat. Genau aus diesem Grund hat er sich ja für Bartimäus entschieden, den jahrtausendealten, ebenso scharfsinnigen wie spitzzüngigen Dschinn. Denn Nathanael braucht einen mächtigen Mitstreiter für seinen Plan: Er will das Amulett von Samarkand aus dem Besitz von Simon Lovelace stehlen. Nur leider hat Nathanael keine Ahnung, wie gefährlich dieses Amulett ist. Ehe er und Bartimäus sichs versehen, geraten sie in einen reißenden Strudel mörderisch – magischer Intrigen.

(ACHTUNG! Auf Amazon habe ich gesehen das, dass Buch dort einen anderen Klappentext als mein, Taschenbuch hat. Ich weiß nicht warum das so ist, es könnte aber daran liegen, dass ich das Buch schon vor längerer Zeit im Urlaub gekauft habe. Es könnte sich um Neuauflagen handeln.)

Meine Meinung

Bartimäus ist ohne Zweifel ein gut geschriebenes Buch, der Schreibstiel ist für mich nicht sonderlich herausstechend aber sehr informativ. Die Orte und Wesen konnte ich mir sehr gut, bildlich vorstellen, leider muss ich sagen, das sich einige Stellen für mich sehr in die Länge gezogen haben. Kurzzeitig hatte ich das Gefühl als würde ich auf einem alten Kaugummi herumkauen, der schon gar keinen Geschmack mehr hat. Vielleicht liegt das aber auch daran, das formelle Feste und Abendessen nicht so meins sind. In diesen kurzen Abschnitten konnte ich mich nicht ganz so gut auf das Geschehen konzentrieren, dafür muss ich hier leider einen Stern abziehen. Die spannenden Szenen wiederum habe ich furchtbar gerne gelesen und ich konnte mich richtig in die Figuren hineinversetzen. Ironie und ein bisschen Witz schmückt dieses Buch, er steckt vor allem in Bartimäus der mit Abstand meine Lieblingsfigur in diesem Buch ist. Er und die spannenden Szenen haben das Buch für mich dann doch wieder lesenswert gemacht. Vielleicht gefällt es euch ja besser als mir und ihr findet es keines Wegs an manchen Stellen langweilig, das kommt wohl einfach auf den Geschmack an.
Ich wünsche euch alles gute und viele tolle Bücher.

Dieses Buch bekommt von mir vier ganz lieb gemeinte Sterne! ⭐️⭐️⭐️⭐️

Mit lieben Grüßen, eure Jassi.😀

1494608422511

Der Prinz der Elfen von Holly Black

Der Prinz der Elfen von Holly Black
Kindle Edition 13,99 EURO, gebundene Ausgabe 16,99 EURO und als Hörbuch – Download für 0,00 EURO auf Amazon.

Inhalt

Mitten im Wald von Fairfold schläft seit Jahrzehnten ein Elfenprinz in einem gläsernen Sarg. Hazel und ihr Bruder Ben vertrauen im all ihre Geheimnisse an. Doch mit sechzehn glaubt Hazel nicht mehr daran, dass der Prinz aufwacht. Bis der Sarg plötzlich leer ist und Hazel sich als Ritter in einem Spiel mit wechselnden Loyalitäten und gefährlicher Liebe beweisen muss …

Meine Meinung

Kennst du das? Du siehst ein besonders schönes Bild, hörst ein sagenhaft gutes Lied oder triffst meinetwegen einen überirdisch attraktiven Jungen (oder ein Mädchen) und kannst nicht mehr aufhören daran zu denken. Es geistert dir im Kopf herum und wird so schnell nicht in Vergessenheit geraten. So ging es mir mit »Der Prinz der Elfen«.
Als ich mit diesem Buch anfing, hätte ich nicht gedacht, das es mich derart bannen würde. Wahrhaftig es schreibt keiner wie Holly Black! Ich habe schon einige Bücher mit herausragenden Schreibstielen gelesen, und »Der Prinz der Elfen« blitzt ganz besonders daraus hervor wie Hazels Schwert aus einem Berg gewöhnlicher Waffen. Der von Holly Black hat nahezu etwas Episches an sich, ist mystisch und legt dir Fesseln an die dich in die Welt der Geschichte hinabziehen. Die Handlung ist vom ersten Moment an spannend und macht sofort Lust zum weiter lesen. Die Charaktere sind genauso mystisch wie der Schreibstiel und doch in ihren Persönlichkeiten sehr unterschiedlich. Die Autorin erzeugte klare und facettenreiche Bilder in meinem Kopf und erst einmal angefangen packt einen das Lesefieber.
Ich habe mitgefiebert und gefühlt, denn auch an den Gefühlen mangelt es hier keineswegs. So geht es vom spannenden Fingernägelkauen zum gruseligen Schaudern und auch ein bisschen Liebe schadet nie!
Ich bin mir zu 100% sicher, dass dir dieses Buch gefallen wird, wenn du es noch nicht gelesen hast. Mir wird es auf jeden Fall in Erinnerung bleiben, da bin ich ganz sicher, so ein Kunstwerk vergisst man nicht einfach!
Mission »Prinz im Glaskasten« war ein voller Erfolg!

Dieses tolle Buch bekommt von mit fünf wohlverdiente Sterne!⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Mit ganz lieben Grüßen, eure Jassi.😃